Mehr Zeit für Menschen


Pflegepersonal in einer Klinik, welches Pflegetätigkeiten bei der Grundpflege einer Person durchführt, ist auch dazu verpflichtet, diese Pflegeleistungen zu dokumentieren.

Der Umfang von Pflegedokumentationen einer durchschnittlichen Aufenthaltsdauer eines Patienten in einer Rehabilitationsklinik - ohne unterstützende Programme - beläuft sich schnell auf 10 DIN-A4-Seiten und mehr!

Pflegepläne müssen flexibel, individuell und anwendergerecht auf die Bedürfnisse der Klinik ausgerichtet sein.

Mit der Pflegedokumentation

  • können Sie Ihre Pflegeleistungen schnell und übersichtlich anordnen und dokumentieren.
  • sind Sie in der Lage, diesen Aufwand auf das Wesentliche zu reduzieren.
  • sind Sie nicht nur in der Lage, die Pflegeleistungen zu dokumentieren, sondern können diese auch in alle Formulare und Anwendungen innerhalb des MediControl DMS verwenden.
Das sorgt nicht nur für mehr Übersichtlichkeit und Transparenz, sondern gibt Ihrem Pflegepersonal die Möglichkeit, sich mehr den Patienten zu widmen.


Produkte

PFLEGEDOKUMENTATION | Features

  • Einzel- und Gruppenverordnung von Pflegeleistungen
  • Flexible Formularzuordnung und Verbindung zum MC-DMS
  • Verlängerung der Verordnungen bei Änderung der Aufenthaltsdaten
  • Pflegekataloge
  • Pflegepläne und Listen
  • Kostenübersicht
  • Aktuelle Pflegedokumentation im gesamten MC-DMS abrufbar
  • Nahtlose Integration in das MC DMS Workflow
  • Automatische Änderungsbenachrichtigung bei Änderungen der Verordnung
  • Automatische Dokumentation der gebrachten Pflegeleistungen
  • Frei definierbare Erfassung und Ausgabemaske
  • Frei konfigurierbare Listen und Abfragen

    PFLEGEDOKUMENTATION | Anforderungen

    • MediControl DMS Server
    • MediControl DMS-Client (mind. 1 Lizenz)